Sonntag, 27. Oktober 2019, 18:30 Uhr

Einen Gottesdienst mit besonderer musikalischer Prägung veranstaltet die Kreisjägerschaft Flensburg mit den Jägerinnen und Jägern aus dem Hegering VI.

Die Hubertusmesse gilt hierbei als rituelle Handlung, nicht nur Gott für die gute Ernte, die erfolgreiche Jagd und den reichen Fischfang zu danken, sondern auch eindringlich den Menschen zu mahnen, verantwortungsvoll mit den Mitgeschöpfen umzugehen, für Nachhaltigkeit zu sorgen und seiner unbändigen Lust, sich über alle Gebote hinwegzusetzen, Einhalt zu gebieten. So, wie es dem heiligen Hubertus, dem Schutzpatron der Jäger, widerfuhr.

Mitwirkende:

Jägerbläsercorps Streichmühle und der Angeliter Parforce 

unter der Leitung von Mandi Rose Wargenau-Hahn

Liturgie und Predigt: Pastorin Sylvia Fuchs. 

Orgel KMD Michael Mages.

Bereits ab 18.00 Uhr werden die Besucher mit jagdlichen Klängen der Bläser/innen aus dem Bläsercorps Gelting/Sörup  und dem Jägerbläsercorps Streichmühle auf die Hubertusmesse eingestimmt. Lassen Sie sich vom natürlichen Klang der Hörner überwältigen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Zum Ausklang  der Hubertusmesse erwartet die Zuhörer noch ein „wilder Gaumenschmaus“.

Ort
Marienkirchhof 7, 24937 Flensburg